Wandern in Gastein Wandern Österreich
Wanderurlaub Österreich
Wanderungen in Bad Gastein

Wandern in Bad Gastein - Wanderurlaub Österreich

 

Panoramawanderung - Kötschachtal zum Reedsee zur Palfnerscharte und dann zum Graukogel

Die Wanderung beginnt beim Grünen Baum im Kötschachtal (1.060 m). Zu Beginn geht man entlang des Güterweges bis zum "Jägerstein". Hier zweigen wir rechts ab über den Kötschachbach und steigen den Weg 526 auf zum Kohlplatzl und zum Reedsee (1.831 m) steil hinauf. Nach einer ausgedehnten Rast (Brotzeit mitnehmen) diesem herrlich gelegenen Gebirgssee wandern wir weiter zum Windschursee und Palfnerscharte (2.321 m). Der Abstieg erfolgt über den Palfnersee zur Bergstation Graukogellift; Die Rückfahrt kann mit dem Sessellift durchgeführt werden (Zeiten erfragen).

Reedsee Bad Gastein Wandern

Schwierigkeitsgrad: Mittel

Gehzeit: 7 Stunden

Höhenprofil: 1260 Höhenmeter

Wird auch als geführte Wanderung empfohlen.

Vom Kötschachtal in die Prossau bei Bad Gastein

Entweder sie starten vom Hotel Alpenblick über die Kaiser-Wilhelm-Promenade oder direkt vom Parkplatz beim Hoteldorf Grüner Baum ausgehend wandert man durch das wildromantische Kötschachtal, einem Seitental in Gastein, wo auch der Nationalpark Hohe Tauern beginnt. Man kommt vorbei am berühmten Malerwinkl mit seinen alten Bauerngehöften. Nach ca. 20 Min erreicht man die Himmelwandhütte (1079m). Weiter geht es vorbei an einer Wildfütterung, bis letztendlich der Gasthof Prossau (1278m) zur Einkehr lädt.

Prosau Gastein Himmelwand Bad Gastein WegProsau Himmelwand Weg Gastein Österreich WandernWandern Gastein Wandern Österreich Prossau Wandern Brotzeit Himmelwand in Bad Gastein

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gehzeit: 3 Stunden

Wasserfallweg in Bad Gastein

Der Wasserfallweg startet bei der imposanten Wasserfallbrücke im Ortszentrum von Bad Gastein, führt weiter beim Hotel Mirabell bis zum einzigartigen Quellpark rund um die ergiebigste Thermalwasser Quelle Bad Gasteins, die Elisabethquelle.  Der stimmungsvolle Wanderweg führt vorbei an spektakulären Plattformen und Aussichtspunkten. Nah am tosenden Wasserfall geht es weiter bis nach Bad Bruck.

Wasserfallweg Bad Gastein ÖsterreichWasserfallweg Bad Gastein Ortschaft Bad Bruck

Während der Wandersaison werden vom Tourismusverband geführte Wanderungen am Wasserfallweg organisiert.

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gehzeit: 2 Stunden

Höhenweg von Bad Gastein nach Bad Hofgastein

Von der Katholischen Kirche (in der Nähe vom Wasserfall) (oder direkt vom Hotel Alpenblick) geht man auf der Kaiser-Wilhelm-Promenade ins Kötschachtal. Beim Taleingang zweigt der Ardackerweg nach links ab, quert die Kötschach und führt eben zum Cafe Gamskar. Hier fängt der Höhenweg nach Bad Hofgastein an, welcher am Westhang des Gamskarkogels zum Cafe Hubertus und von dort weiter durch die Remsacher und die Gadaunerer Schlucht bis Bad Hofgastein führt. An Bauerhöfen und einem Tiergehege vorbei, geht man auf fast ebener Fläche bis nach Hofgastein. Die Rückfahrt kann mit dem Bus erfolgen.

Gasteiner Tal Höhenweg von Bad Gastein nach Bad Hofgastein

Gehzeit: 2,5 Stunden einfach

Einkehrmöglichkeiten: viele

Höhenprofil: ca. 50 Meter

Graukogel Bergstation - Hüttenkogel in Bad Gastein

Mit den Graukogelliften geht es zur Bergstation, wo sich eine Gastwirtschaft befindet.
Von hier führt der Weg am Westhang des Hüttenkogels in mehreren Kehren zum Gipfelkreuz. Dort steht das vom Gasteiner Trachtenverein geschaffene Gefallenendenkmal der 1914-1918 im Krieg gebliebenen Gasteiner. Den Hüttenkogel hat die prachtvolle Aussicht auf die Gletscher der Tischlergruppe berühmt gemacht. Nachdem sie die Aussicht genossen haben, machen Sie sich wieder zum Abstieg bereit und können danach ein Brotzeit einnehmen.

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gehzeit: 2 Stunden

 

Graukogel Bergstation - Palfnersee

Mit den Graukogelliften (Sektion I und II) geht es zur Bergstation (1954m);
von dort S-wärts durch sehr schönen alten Zirbenwald ins Palfnerkar. Der Weg führt meist eben an schönen Aussichtsplätzen entlang und läd zum Verweilen und Genießen ein.
Bei der Wegkreuzung Palfnersee - Palfner Hochalm hält man sich links und erreicht nach kurzem, steilem Aufstieg den schönen Palfnersee am Fuße der Felsabstürze des Feuersang. Auf dem Rückweg kann man beim Graukogellift einkehren.

Wandern Gastein Graukogelblick

Alternativer Abstieg nach Bad Gastein über Palfner Hochalm und Palfner Heimalm.

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gehzeit: 1,5 Stunden

Kaiser-Whilhelm-Promenade - Eichhörnchenweg

Leichte Familienwanderung, die an der Kirche im Ortszentrum beginnt und dann nur mit leichten Steigungen bis zum Grünen Baum führt. Auf diesem Weg begegnen einem Eichhörnchen die von der Hand gefüttert werden können und viele Vogelarten dich auch nicht scheu sind. Herrliche Ausblicke auf Wasserfälle, Bäche und das Gasteiner Tal sind bei dieser Wanderung auf zu erhaschen.

Gehzeit: 1 Stunde einfach

Rudolfhöhe - Windischgrätzhöhe

Die Wanderung beginnt am besten vom Hotel Alpenblick in Bad Gastein aus. Von dort laufen sie ca. 200 Meter an der Stasse entlang Richtung Grüner Baum. Danach geht es nach rechts den Schildern nach. Am Anfang geht es leicht bergauf und dann fast eben. Herrliche Aussichtspunkte, ein kleiner Wasserfall und viele Erdbeersträucher machen diese leichte Wanderung auch für Familien interessant (Kinderwagen nicht geeignet). Sie können frei entscheiden, ob sie lieber in der Rudolfhöhe oder Windischgrätzhöhe einkehren wollen. 

 

Wandern ÖsterreichWandern Bad GasteinWanderungen Gasteiner Tal Windischgrätz

http://www.windischgraetzhoehe.at/

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gehzeit: 1,5 Stunden

Elisabethpromenade - Achenweg nach Böckstein

Die Promenade ist wegen der vielfältigen Ausblicke auf die Berge des Talschlusses und der sonnigen Lage sehr beliebt. 
Am Ende der Promenade sieht man auf die Wallfahrtskirche Maria zum Guten Rat. Hier befindet sich auch die älteste Montansiedlung Mitteleuropas "Alt Böckstein". Der Weg führt meist direkt an der Arche entlang

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Gehzeit: 2 Stunden

 

Wandern im Gasteinertal Aktivitäten und SportÜbersicht Wanderungen im Gasteiner TalFamilienwanderungen im Gasteiner TalWanderungen in Bad GasteinWanderungen in Bad HofgasteinWanderungen in DorfgasteinWanderungen in SportgasteinThemenwanderungenHotelempfehlungenKontakt/ImpressumLinksSitemap